array(1) { [0]=> array(10) { ["audaris_id"]=> string(24) "5b83e3778a9a523025002318" ["name"]=> string(6) "Superb" ["audaris_old_id"]=> int(1349) ["is_active"]=> bool(true) ["mobile_key"]=> string(6) "Superb" ["mobile_id"]=> int(12) ["main_category"]=> array(1) { [0]=> string(3) "CAR" } ["as24_api_id"]=> int(16621) ["parent"]=> array(1) { ["audaris_id"]=> string(24) "5a5365184b464d30d42804a6" } ["_id"]=> string(24) "5b83e3778a9a523025002318" } } ŠKODA Superb Jahreswagen Deals für Bamberg
Schließen

ŠKODA Superb Jahreswagen für Bamberg

ŠKODA Superb Jahreswagen – ideales Fahrzeug für Bamberg

ŠKODA Superb Jahreswagen sind keine Neuwagen aber auch nicht so richtig Gebrauchtwagen. Formell trifft natürlich Letzeres ins Schwarze, doch wurden die ŠKODA Superb Jahreswagen lediglich für maximal ein Jahr genutzt und sind daher meist noch neuwertig. Preislich macht es allerdings einen erheblichen Unterschied, ob Sie in einem Neuwagen oder einem Jahreswagen in Bamberg unterwegs sind. Das Ersparnis beträgt bis zu 40 Prozent, was sich wahrlich im Geldbeutel bemerkbar machen kann. Unsere ŠKODA Superb Jahreswagen werden wie Gebrauchtfahrzeuge behandelt und entsprechend in einer unserer Kfz-Meisterwerkstätten genau überprüft. Unser Versprechen: wir lassen nur Fahrzeuge im überprüften Zustand auf die Straßen von Bamberg oder anderswo.

 

Ein ŠKODA Superb Jahreswagen stammt in den meisten Fällen aus der aktuellen Modellgeneration. Entsprechend müssen Sie hinsichtlich der Extras und Sicherheitssysteme keine Abstriche hinnehmen und wissen zudem, dass alles einwandfrei funktioniert. Die Modelle wurden bereits in Bamberg oder einem anderen Ort eingefahren und sind somit direkt nutzbar. Bei den Motoren und Lackierungen existieren meist verschiedene Angebote, die aber allesamt in einem sehr gängigen und kompatiblen Spektrum gehalten sind. Mit anderen Worten sind ŠKODA Superb Jahreswagen selten Exoten, sondern rundum attraktive Fahrzeuge, die zu einem attraktiven Preis zu Ihnen gelangen können. Sie wünschen eine Finanzierung und Ratenzahlung? Auch das lässt sich bei uns bewerkstelligen.

Autohaus Liebe – die clevere Autoalternative für Bamberg

Mit etwas mehr als 77.000 Einwohnern ist Bamberg die größte unter den bayerischen Mittelstädte. Man befindet sich hier im Herzen von Franken und zudem in einer alten Kaiserstadt des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation. Die Altstadt lockt aufgrund ihres Status als UNESCO-Weltkulturerbe seit eh und je Touristen aus aller Welt nach Bamberg. Bekannt ist die Stadt sowohl für ihre zahlreichen Brauereien als auch die in der Innenstadt gelegenen Gärtnereien. Geografisch befindet man sich hier am Fluss Regnitz, der auch als Main-Donau-Kanal gilt und dafür sorgt, dass im Zentrum eine Inselstadt entstanden ist. Als Bistum wurde Bamberg im Jahr 1007 gegründet. In diese Zeit fallen auch die ersten Bauarbeiten am berühmten Bamberger Dom, dessen heutiges Gebäude aus dem 13. Jahrhundert stammt. Berühmt ist hier vor allem das Standbild des Bamberger Reiters. Bedeutend war Bamberg auch schon früh als Universitätsstadt. Federführend waren meist die Fürstbischöfe, die auch für eine Fülle der sehenswerten barocken Bauten verantwortlich zeichnen. Erst ab 1802 wurde Bamberg zu einer bayerischen Provinz und galt im Zuge der Märzrevolution als besonders demokratiefreundlich. Sehenswert sind neben dem Dom auch das Naturkundemuseum sowie das Alte Rathaus. Natürlich sollte man auch Klein-Venedig kennen lernen und zumindest eine der vielen vertretenen Brauereien besuchen.

Neben dem Tourismus ist Bamberg auch von Industrieunternehmen geprägt. Besonders wichtig ist ein Hersteller für Fahrzeugteile, der gemeinsam mit einem weiteren Automobilzulieferer das Rückgrat der Bamberger Wirtschaft bildet. Auch zu nennen ist ein Hersteller für Installationstechnik. Erreicht wird Bamberg über die Autobahn A70 und A73 sowie Schienenverbindungen und Bundesstraßen.

Für Bamberg eignet sich das Autohaus Liebe perfekt. Vor Ihrem nächsten Autokauf sollten Sie uns ansprechen und erfahren, welche Vorteile wir Ihnen bieten. Der Weg zu uns nach Mitteldeutschland ist nicht weit und gerne sprechen wir auch am Telefon mit Ihnen oder beraten digital. Unser Autohaus wurde bereits 1954 gegründet und ist einer der größten Vertragshändler Deutschlands. Tradition, die uns Tag für Tag verpflichtet.

Der Škoda Superb ist ein Auto mit viel Geschichte. Bereits 1934 lief ein Fahrzeug unter diesem Namen vom Band und stellte seinerzeit das Flaggschiff des Herstellers dar. Dies hat sich auch mit dem 2001 vorgestellten Superb nicht geändert, der aktuell in der dritten Modellgeneration angeboten wird. Die Einstufung des Modells, das sowohl als Limousine als auch als Kombi auf dem Markt ist, wechselt zwischen Mittel- und oberer Mittelklasse. Mit stattlichen 4,86 Meter handelt es sich um das längste Fahrzeug der gesamten Flotte. Breite und Höhe des Škoda Superb liegen bei 1,86 Meter bzw. 1,47 Meter. Beeindruckend am Škoda Superb ist vor allem der enorme Laderaum und die Beinfreiheit. Mehr Platz bietet so gut wie kein anderes Modell.

Daten und Fakten zum Škoda Superb

Die Großzügigkeit des Škoda Superb lässt sich auch in Zahlen ausdrücken. 1.950 Liter Stauraumvolumen und eine Nutzlast von 700 Kilogramm sind ebenso herausragend wie die Anhängelast von bis zu 2,2 Tonnen. Die Ladekante wurde bewusst niedrig gehalten und der Radstand von 2,84 Meter lässt sich als zusätzliche Annehmlichkeit ansehen. Unter der Motorhaube arbeitet der Škoda Superb mit der innovativen ACT-Technologie. Hinter der Abkürzung verbirgt sich die „active cylinder technology“, eine besondere Form der Zylinderabschaltung. Angeboten werden je drei Benzin- und Dieselaggregate mit jeder Menge Leistung. Die Otto-Motoren bieten zwischen 125 und 280 PS und verfügen allesamt über einen Turbolader. Je nach Ausführung steht das Modell sowohl mit einem Allrad- als auch mit Vorderradantrieb. Bei den Selbstzündern stehen zwischen 120 und 190 Pferdestärken bereit und auch hier wird die Kraft entweder nur auf die Vorderachse oder auf alle vier Räder übertragen.

Die Ausstattung des Škoda Superb

In manchen Kontexten wirbt Škoda mit dem Satz „Für alle, die mit mehr zufrieden sind“. In der Tat lässt sich dieser Satz bestens auf das Flaggschiff des Herstellers anwenden. Das beginnt schon bei den Scheinwerfern, die der traditionsreichen böhmischen Glasschliffkunst nachempfunden wurden und sowohl mit Bi-Xenon- als auch LED-Technologie arbeiten. An den Außenspiegeln befinden sich auf Wunsch so genannte „Boarding Spots“, die den Einstiegsbereich beleuchten. Im Innenraum lässt sich eine glamouröse Lederausstattung wählen. Ebenfalls zu haben ist eine Ambientebeleuchtung in zehn Farbtönen und auch das schlüssellose Zugangs- und Startsystem KESSY darf nicht fehlen. Für stets gute Luft sorgt eine Drei-Zonen-Klimaautomatik und natürlich sind die Vordersitze sowohl beheizt als auch belüftet. Wer möchte, erhält hierfür sogar eine Massagefunktion.

Extras, die den Unterschied machen

Mit vielen Extras unterstreicht der Škoda Superb seine Ausnahmestellung. Das Parken funktioniert beispielsweise per Knopfdruck, was angesichts der schieren Größe des Fahrzeugs überaus sinnvoll erscheint. Maximale Sicherheit wird unter anderem durch den Frontassistenten mit Radarüberwachung, Spurwechsel- und Spurhalteassistent sowie einen proaktiven Insassenschutz erzielt. Selbstverständlich verfügt der Superb auch über eine Müdigkeitserkennung und einen Stauassistenten. Die Liste der Annehmlichkeiten lässt sich beliebig erweitern und enthält entsprechend auch eine Multifunktionskamera, einen adaptiven Abstandsassistenten sowie eine Verkehrszeichenerkennung. Zuletzt brilliert das Fahrzeug mit einem Getränkehalter für Einhandöffnung, einer Halterung für Tablets im Fond, Haken im Kofferraum und ein herausnehmbare LED-Taschenlampe.