Ersten Ausblick auf das neue Innenraumkonzept

Die Skizzen von ŠKODA Design zeigen die neu gestaltete Instrumententafel des neuen OCTAVIA. Sie ist in mehreren Ebenen aufgebaut, die in ihrer Linienführung und Farbgebung unterhalb des großen und freistehenden zentralen Displays die typische Form des ŠKODA Grills zitieren. Die optische Breite der Instrumententafel verstärkt das großzügige Raumgefühl. In der vierten Generation wird das meistverkaufte Modell der ŠKODA Geschichte auch im Inneren nochmals mehr Platz bieten als der Vorgänger.
Zum neuen Innenraumkonzept gehört außerdem das Zweispeichenlenkrad mit Tasten und Rändelrädchen, welche die Bedienung erleichtern. In der elegant und klar gestalteten Mittelkonsole ersetzt eine kleine Wippe den sonst üblichen Wählhebel. Über sie wird die Fahrstufenwahl bei Direktschaltgetrieben mittels Shift-by-Wire-Technologie elektronisch übertragen. Im neuen OCTAVIA wird außerdem erstmals die Drei-Zonen-Klimaanlage Climatronic verfügbar sein.
 
 
Die vierte Generation des meistverkauften Modells der ŠKODA Geschichte wird dank der neuen Designsprache deutlich emotionaler und vereint kompakte Dimensionen mit großzügigen Platzverhältnissen.

  Wählen Sie Ihren Standort:


ŠKODA Autohaus Liebe
Grabenweg 8
06526 Sangerhausen

Verkauf: heute ab 08:00 Uhr geöffnet

+49 3464 / 54110
Team Anfahrt Kontakt Mehr Infos

   Standortübersicht




*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK.