array(1) { [0]=> array(10) { ["audaris_id"]=> string(24) "5b83e3778a9a523025001e70" ["name"]=> string(5) "Fabia" ["audaris_old_id"]=> int(1342) ["is_active"]=> bool(true) ["mobile_key"]=> string(5) "Fabia" ["mobile_id"]=> int(6) ["main_category"]=> array(1) { [0]=> string(3) "CAR" } ["as24_api_id"]=> int(15878) ["parent"]=> array(1) { ["audaris_id"]=> string(24) "5a5365184b464d30d42804a6" } ["_id"]=> string(24) "5b83e3778a9a523025001e70" } } ŠKODA Fabia Tageszulassung Deals für Bremen
Schließen

ŠKODA Fabia Tageszulassung für Bremen

Unsere Tipps für eine ŠKODA Fabia Tageszulassung in Bremen

Haben Sie für Ihre Mobilität in Bremen schon einmal über eine ŠKODA Fabia Tageszulassung nachgedacht? Wir können Ihnen diese Möglichkeit empfehlen, denn so erhalten Sie einen Neuwagen zum Preis eines Gebrauchten und müssen keinerlei qualitative Abstriche hinnehmen. Ob eine ŠKODA Fabia Tageszulassung für einen Tag in Bremen oder an einem anderen Ort zugelassen wurde, spielt keine Rolle. Wichtig ist nur, dass es sich aufgrund des bereits vorgenommenen Eintrags in den Fahrzeugpapieren formal um einen Gebrauchtwagen handelt. Damit geht einher, dass für eine ŠKODA Fabia Tageszulassung in Bremen nicht die strengen Vorgaben seitens des Automobilherstellers gelten und wir Ihnen einen besonders attraktiven Preis unterbreiten.

 

Wohlgemerkt: eine ŠKODA Fabia Tageszulassung ist nur auf dem Papier ein gebrauchtes Fahrzeug. Dass sich niemand hinter das Steuer gesetzt hat, versteht sich von selbst und anhand des Kilometerstands sieht man deutlich, dass man in einen Neuwagen steigt. Der interessante Preis ist günstig und für die Straßen von Bremen ist der ŠKODA Fabia ohnehin sowohl als Tageszulassung als auch in jeder anderen Form perfekt geeignet. Bei einem neuen Modell profitieren Sie davon, dass die Ausstattung voll und ganz auf Höhe der Zeit ist und es an keinerlei Extras oder Assistenten fehlt. Zudem können Sie in eine ŠKODA Fabia Tageszulassung sofort einsteigen und in Bremen durchstarten.

Bremen kauft beim Autohaus Liebe

Bremen ist mit seinen rund 566.000 Einwohnern eine der zehn größten deutschen Städte und zugleich das kleinste eigenständige Bundesland des Landes. Nimmt man Bremerhaven sowie die Orte der Region bis nach Oldenburg hinzu, so befindet man sich innerhalb eines Ballungsraums mit 2,7 Millionen Einwohnern, der den Nordwesten Deutschlands maßgeblich prägt. Bremen ist vor allem durch seinen Hafen geprägt und seit eh und je eine Handelsstadt. Bis heute ist die Mitgliedschaft in der Hanse anhand des Autokennzeichnens HB für „Hansestadt Bremen“ ablesbar. In Bremen befindet man sich am Unterlauf der Weser kurz vor deren Mündung in die Nordsee. Schon in der Antike siedelte hier Menschen und die erste Erwähnung datiert auf das neunte Jahrhundert. Die Rolle als freie Reichsstadt wurde Bremen im Jahr 1186 zuteil und im selben Jahrhundert sprang auch die Mitgliedschaft in der Hanse heraus. Bis heute punktet Bremen mit vielen Sehenswürdigkeiten aus dem Mittelalter: der Roland stammt aus dem Jahr 1404, das Rathaus wurde 1409 gebaut. Ebenfalls lohnt sich das Flanieren durch das Schnoorviertel und die Böttcherstraße und natürlich darf auch die Statue der Bremer Stadtmusikanten bei einem Besuch nicht fehlen.

Ökonomisch waren und sind es vor allem die Reedereien, die für Bremens Größe stehen. Bremen ist bis heute vom Meer geprägt, was sich anhand von Logistikunternehmen sowie Handelskonzernen zeigt. Auch werden Nahrungsmittel in der Stadt hergestellt und es existiert ein Autobauer mitsamt Zulieferbetrieben. Verkehrsverbindungen werden über den Flughafen, den Fernbahnhof sowie die Autobahnen A1, A27, A270 und A281 aber auch vier Bundesstraßen realisiert.

Das Autohaus Liebe ist aus Bremen leicht zu erreichen und öffnet an verschiedenen Standorten seine Pforten. Kontaktieren Sie uns und entdecken Sie die enorme Vielfalt unserer Angebote und unsere Größe. Gegründet wurde unser Unternehmen im Jahr 1954 und wurde nur wenige Jahre später erstmals zum Vertragshändler. Natürlich bieten wir auch eine Kfz-Meisterwerkstatt und beraten Sie jederzeit gerne auch telefonisch oder auf digitalem Weg. Herzlich Willkommen.

Der Škoda Fabia ist ein echter Dauerbrenner. Der Kleinwagen der tschechischen VW-Tochter ist bereits seit 1999 auf dem Markt und befindet sich derzeit in der dritten Modellgeneration. Der aktuelle Fabia kam 2014 auf den Markt und wird sowohl als klassische Kombilimousine als auch als Kombi angeboten. Eine Besonderheit des Fahrzeugs ist die verwendete Plattform. Wenngleich es sich ebenfalls um ein Modell aus dem Volkswagen-Konzern handelt, wird auf den Modularen Querbaukasten (MQB) verzichtet und stattdessen mit einer kombinierten Plattformlösung gearbeitet. 2018 erhielt der Škoda Fabia ein Facelift, das vor allem in einer neu gestalteten Front besteht. In diesem Atemzug werden dem Topseller auf Wunsch LED-Scheinwerfer verpasst. Des Weiteren befinden sich fortan Reflektoren in der hinteren Schürze.

Technische Daten des Škoda Fabia

Hinsichtlich seiner Länge bietet der Škoda Fabia eine Variante mit 3,99 Meter sowie den Kombi mit 4,26 Meter. Dies führt zu einem Laderaumvolumen von bis zu 1.150 Liter bzw. 1.395 Liter im Kombi. Letztere bietet zudem eine ebene Ladefläche, wenn die Lehne umgeklappt wurde.

Unter der Motorhaube präsentiert sich das Modell vielfältig. Mit dem Facelift im Jahr 2018 sind zwar keine Dieselmotoren mehr zu haben, doch ist auch die Bandbreite der Benziner bemerkenswert. Den Einstieg markiert ein sparsamer Einliter-Motor mit 60 PS und wer sich für die Variante TSI mit Turbolader und Direkteinspritzung entscheidet, bringt sogar 110 Pferdestärken auf die Strecke. Gefahren wird durchgängig mit Vorderradantrieb, wobei in manchen Varianten eine Automatik als Alternative zum Schaltgetriebe zur Auswahl steht. Was im Škoda Fabia stecken kann, unterstreicht das Rallyefahrzeug auf Basis des Kleinwagens. Dieses fährt unter anderem in der Deutschen Rallye-Meisterschaft mit und leistet satte 279 PS.

Zur Ausstattung des Škoda Fabia

Der Škoda Fabia ist in seiner Ausstattung voll und ganz auf Urbanität ausgelegt. Im Zuge des Facelifts 2018 erhält das Fahrzeug eine Reihe neuer Assistenzsysteme. Die Rede ist von einer Beobachtungsfunktion für den rückwärtigen Verkehr (Rear Traffic Alert) sowie einem Toter-Winkel-Warner. Des Weiteren wird ein Spurwechselassistent angeboten und auch ein Fernlichtassistent darf nicht fehlen. In der Mittelkonsole sowie optional im Fond des Škoda Fabia prangen fortan jeweils zwei USB-Anschlüsse dank derer sich Smartphones oder andere mobile Geräte aufladen lassen. Ein weiteres Highlight ist die App „Škoda Media Command“, die direkten Zugriff auf das umfangreiche Infotainmentsystem bietet. Dieses wird mit einem 6,5 Zoll großen Monitor ausgeliefert und auch ein Online-Verkehrsdaten mit Echtzeit-Stauwarnung wird mit dem Facelift ins Programm integriert.

Besonderheiten des Škoda Fabia

Wie es sich für einen Škoda gehört, wartet auch der Fabia mit einer Reihe an Besonderheiten auf. Was gemeinhin „Gimmicks“ genannt wird, manifestiert sich hier beispielsweise in kleinen Handreichungen wie einem Eiskratzer im Tankdeckel, der auch ein Messskala zum Ermitteln der Profiltiefe enthält. Der Kofferraumboden kann gegen Aufpreis beidseitig genutzt werden und wer sich für den Kombi entscheidet, profitiert von einer herausnehmbaren LED-Taschenlampe.