ŠKODA Scala Gebrauchtwagen für Dortmund

ŠKODA Scala Gebrauchtwagen – eine Alternative für Dortmund

Ein ŠKODA Scala Gebrauchtwagen ist nicht nur preiswert, sondern auch zuverlässig. Wir empfehlen dieses Modell für die Mobilität in Dortmund oder auch in anderen Städten. Warum das so ist? Unter anderem, weil es sich hier um ein Fahrzeug handelt, das den Anforderungen des Stadtverkehrs in Dortmund hinsichtlich Wendigkeit und dem Rangieren in Parkplätzen ideal entspricht. Darüber hinaus macht ein ŠKODA Scala Gebrauchtwagen gleich welcher Modellgeneration auch auf der Langstrecke und sowohl der Landstraßen als auch der Autobahn eine herausragende Figur. Wenn wir Ihnen einen ŠKODA Scala Gebrauchtwagen für Dortmund verkaufen, profitieren Sie von unserer Erfahrung seit 1954 im Automobilgeschäft und der daraus erwachsenen erstklassigen Reputation unseres Autohauses.

 

Liebe Automobile verkauft ŠKODA Scala Gebrauchtwagen seit vielen Jahren. Wir sind an acht Standorten für unsere Kundschaft da und entsprechend problemlos aus Dortmund zu erreichen. Bevor ein ŠKODA Scala Gebrauchtwagen in den Verkauf gelangt, wird das Fahrzeug in unserer Meisterwerkstatt genau überprüft. Die Kriterien sind streng und erst, wenn ein Kfz-Meister grünes Licht erteilt, übernimmt unser Verkaufsteam. Dieses Zusammenspiel hat sich über die Jahrzehnte bewährt und all unsere ŠKODA Scala Gebrauchtwagen zeichnen sich durch Langlebigkeit und exzellente Qualität aus. Hinzu kommt, dass wir unserer Kundschaft aus Dortmund und anderswo gerne Sonderkonditionen einräumen und auch attraktive Finanzierungsmöglichkeiten und die Möglichkeit von Ratenzahlungen bieten.

Autohaus Liebe – auch für Dortmund kompetent

Dortmund gilt als größte Stadt Westfalens und gleichzeitig die Nummer eins innerhalb der Rhein-Ruhr-Region. Hier befindet man sich im Osten des Ruhrgebiets und damit innerhalb eines Ballungsraums, der insgesamt fast zehn Millionen Einwohner zählt. Kennzeichnend für Dortmund ist allerdings eine Geschichte, die weit vor dem Bergbau beginnt und die Rolle als freie Reichsstadt. Das Stadtwappen symbolisiert mit seinem Adler die frühe Bedeutung Dortmunds. Aufgrund der Lage am Westfälischen Hellweg wuchs die Stadt schnell zu einem Handelszentrum und war natürlich auch einer der Eckpfeiler der Hanse. Die erste urkundliche Erwähnung datiert auf das Jahr 882, Archäologen haben allerdings auch für frühere Jahrhunderte Besiedlungsspuren nachgewiesen. Dortmund war Schauplatz für Reichstage und erhielt 1293 das Braurecht. Es folgten Jahrhundert als „Bierstadt“, von denen bis heute eines der Wahrzeichen, das Dortmunder „U“ als Überrest einer großen Brauerei, kündet. Unter Napoleon avancierte die Stadt zur Départementshauptstadt und damit Kapitale des Ruhrgebiets und die folgenden Jahre brachten einen erneuten wirtschaftlichen Aufschwung durch Stahl und Kohle. Sehenswert sind bis heute die Überreste der damaligen Jahre sowie das „U“ und das Deutsche Fußballmuseum.

Ökonomisch hat Dortmund längst den Strukturwandel weg von der Montanindustrie vollzogen. Heutige Unternehmen in der Stadt stammen zuvorderst aus der Energiebranche und decken auch den Bereich der erneuerbaren Energie ab. Ebenfalls existieren vor Ort Versicherungen und Logistikunternehmen. Die Verkehrsanbindung wird sowohl über die Schiene als auch die Autobahnen A1, A2 und A40 sowie die A42, A44 und A45 ermöglicht.

Das Autohaus Liebe ist ein Traditionsunternehmen und passt perfekt zu einer Stadt wie Dortmund. Wir sind seit Jahrzehnten erfolgreicher Vertragshändler und existieren als Unternehmen bereits seit 1954. Seit dieser Zeit sind wir unermüdlich für unsere Kundinnen und Kunden da und kombinieren Kompetenz mit Freundlichkeit und erstklassigen Angeboten. Der Weg zu uns ist nicht weit. Lernen Sie uns kennen.

Bei einem Namen wie „Scala“ denkt man unweigerlich an ein Opernhaus und wer das Wort aus dem Italienischen ins Deutsche übersetzt, kommt zu einer „Leiter“. Dass diese im Fall des ŠKODA Scala nach oben zeigt, versteht sich angesichts dieses komfortablen Nachfolgers des Rapid von selbst. Die Fußstapfen des Vorgängers waren groß, werden allerdings souverän gefüllt. Der ŠKODA Scala ist als Kompaktmodell zwischen dem Fabia und dem Octavia angesiedelt und wurde 2019 vorgestellt. Als perfekten Ort erkor der Autobauer die John Lennon Mauer in der Prager Innenstadt aus und lud hierzu auch einen Streetart-Künstler ein. Dass die Gestaltung des Scala an ein „piece of art“ bzw. Kunstwerk erinnert, wird durch einen red dot design award unterstrichen.

Der ŠKODA Scala in Zahlen

4,36 Meter misst der ŠKODA Scala und verwundert reibt man sich die Augen, dass es sich damit um das kleinere von zwei Kompaktmodellen des Herstellers handelt. Auf derselben Plattform, auf der auch der VW Polo konstruiert wird, bringt der Scala eine Breite und Höhe von 1,79 Meter und 1,47 Meter auf die Straße. Wie schon der Vorgänger Rapid, besticht auch der ŠKODA Scala durch eine clevere Raumnutzung. In Zahlen ausgedrückt passen fünf Personen zuzüglich 467 Liter Gepäck in den Innenraum. Wer die hinteren Sitze umklappt, nutzt bis zu 1.410 Liter – ausreichend für einen Urlaub oder den Großeinkauf beim Baumarkt. Dass der Laderaum eine wichtige Rolle spielt, unterstreicht der Scala unter anderem durch die Sensorsteuerung für die Heckklappe, die sich somit auch ohne Hände öffnen lässt sowie die vielen Befestigungsmöglichkeiten. Für das Herumkurven in der City schlägt der Wendekreis von nur 10,20 Meter positiv zu Buche.

Die Motoren des ŠKODA Scala wurden 2020 auf ein neues Level gehoben. Seit Ende dieses Jahres wird auf Diesel verzichtet und es stehen Benziner als Drei oder Vierzylinder zur Verfügung. Die Turbomotoren leisten zwischen 90 und 150 PS und arbeiten durchweg mit Vorderradantrieb. In den meisten Fällen wird der Scala mit manueller Schaltung ausgeliefert, doch wer möchte, kann auch ein Sieben-Gang-DSG nutzen. Die bemerkenswerte Dynamik des Fahrzeugs wird in der Topmotorisierung anhand einer Beschleunigung von nur 8,2 Sekunden auf Tempo 100 deutlich.

Möglichkeiten des ŠKODA Scala

Ein optisches Highlight des ŠKODA Scala besteht in der Möglichkeit einer verlängerten Heckscheibe und auch ein Panodach ist möglich. Auf diese Weise gelangt jede Menge Tageslicht in den Innenraum. Dieser ist natürlich rundum klimatisiert und auch die Sitze lassen sich klimatisieren und beheizen. Vom Fahrersitz aus blickt man auf ein digitales Cockpit mit einer 10,25 Zoll großen Anzeige. Diese lässt sich sowohl individualisieren als auch durch ein bis zu 9,2 Zoll großes Touchdisplay ergänzen. Wie es sich für ein Fahrzeug der heutigen Zeit gehört, verfügt der ŠKODA Scala über ein fest verbaute Sim-Karte und ist daher nicht mehr auf ein Smartphone für die Internetnutzung angewiesen. Wer dennoch mit mobilem Gerät arbeitet, genießt den Fernzugriff auf Klimaanlage und Fahrzeugdaten, kann seinen Scala jederzeit orten und natürlich auch via Smartphone öffnen, starten und schließen.

Funktionen des ŠKODA Scala

Weitere Extras des ŠKODA Scala betreffen die lange Liste der Assistenten. Eingeparkt wird komplett automatisch und zwar in verschiedenen Winkeln zur Fahrbahn. Die Parkplätze sucht der Scala zuvor automatisch und ist natürlich auch in der Lage, die Spur zu halten und in konstanter Geschwindigkeit unterwegs zu sein. Fahrzeuge im Toten Winkel werden sicher erkannt. Auch besitzt der ŠKODA Scala LED-Scheinwerfer und Wischblinker und erfreut mit einem adaptiven Fahrwerk und der Einstellung verschiedener Fahrmodi.

Auszeichnungen

 

Club der Besten | ŠKODA Club 2019 | Autohaus Liebe

Auszeichnung als Beste Autohaus Arbeitgeber

Social Media

              

 

Logo von Autohaus Liebe

Standorte

ŠKODA Autohaus Liebe
Zwickauer Str. 56a
04103 Leipzig

Allgemeine Anliegen:

+49 341 2306450

Zu Ihrer Fahrzeuganfrage:

+49 3464 25 73 903
Team Anfahrt Kontakt Mehr Infos

* Größter exklusiver Skoda Partner in Deutschland nach Neuwagenauslieferungen in 2020.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.