ŠKODA Fabia kaufen für Magdeburg

Unser Vorschlag: ein ŠKODA Fabia für Magdeburg

Der ŠKODA Fabia ist ein rundum überzeugendes Fahrzeug und wie geschaffen für Magdeburg und Umgebung. Als Vertragshändler für ŠKODA bieten wir Ihnen selbstverständlich auch den Fabia in zahlreichen Ausstattungslinien und sowohl als Neuwagen als auch gebraucht oder als Tageszulassung und Jahreswagen. Wenn Sie sich für ein Fahrzeug aus dem Autohaus Liebe entscheiden, kommen Sie in den Genuss einer rundum kompetenten Beratung und eines umfangreichen Services. Als Anbieter für den ŠKODA Fabia sind wir seit vielen Jahren auch für unsere Kundinnen und Kunden aus Magdeburg und Umgebung tätig. Unser Unternehmen existiert seit 1954 und ist mittlerweile an sechs Standorten im Herzen Deutschlands und 2 Standorten in Norddeutschland für Sie da.

 

Sie interessieren sich für den ŠKODA Fabia? Dann treffen Sie eine erstklassige Wahl und dürfen sich auf eine optimale Mobilität für Magdeburg freuen. Wir helfen Ihnen gerne weiter und unterstützen Sie beim Treffen Ihrer Wahl. Selbstverständlich existieren sowohl hinsichtlich der Motorisierung als auch der Lackfarbe sowie der Extras und Assistenzsysteme eine ganze Fülle an spannenden Möglichkeiten. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und erfreuen Sie sich an interessanten Preisen und Konditionen. Für Ihren ŠKODA Fabia in Magdeburg bieten wir Ihnen gerne eine Finanzierung zu attraktiven Konditionen und auch Rabatte sowie Sonderausstattungen sind möglich. Zudem erhalten Sie den ŠKODA Fabia sowohl als Neuwagen als auch in einer gebrauchten Ausführung.

Nah an Magdeburg: Autohaus Liebe

Magdeburg ist die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts und eines der Zentren in Mitteldeutschland. In der Stadt an der Elbe leben knapp 240.000 Einwohner, womit es sich hinter Halle um die Nummer zwei des Bundeslandes handelt. Kennzeichnend ist die Position an einer Wasserkreuzung, bestehend aus Elbe, Mittellandkanal und Elbe-Havel-Kanal. Schon in früheren Jahren war Magdeburg bedeutend und wurde von Kaiser Otto I. als Erzbistum gegründet. Bis heute spricht man von der „Ottostadt“ und meint damit zugleich eine der wichtigsten Metropolen des Mittelalters. Magdeburg war eine Hansestadt und entwickelte sich unter preußischer Ägide zu einer bedeutenden Festung. In den 1920er Jahren war Magdeburg eine der Hochburgen des „Neuen Bauens“ und der berühmte Architekt Bruno Taut war über mehrere Jahre Baustadtrat und für mehrere sehenswerte Wohnviertel verantwortlich. Wer die Stadt besucht, besichtigt unter anderem den großen Dom, der im 13. Jahrhundert errichtet wurde. Ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten gehören die „Grüne Zitadelle“ des Architekten Friedensreich Hundertwassers sowie das Kloster Unser Lieben Frauen aus der Epoche der Romanik. Natürlich lohnen sich auch das Rathaus und der berühmte Magdeburger Reiter sowie das Viertel rund um den Hasselbachplatz.

Die heutige Bedeutung der Stadt Magdeburg resultiert aus der Rolle als Landeshauptstadt. Sowohl Regierungseinrichtungen als auch Behörden prägen die Stadt, die auch eine große Universität besitzt. In früheren Jahren waren viele Unternehmen aus dem Maschinenbau wichtig, die heutige Industrielandschaft ist immer noch von der Produktion von Förderanlagen und Baumaschinen aber auch von Energieunternehmen geprägt. Verkehrsverbindungen existieren mit dem Zug sowie der Autobahn A2 und fünf Bundesstraßen.

Für Magdeburg versteht sich die Zusammenarbeit mit dem Autohaus Liebe nahezu von selbst. Unser Unternehmen ist gleich mit mehreren Standorten in der unmittelbaren Umgebung der Landeshauptstadt zu finden und daher bevorzugtes Ziel. Mit einer Gründungsgeschichte aus dem Jahr 1954 und enormer Fachkompetenz erweisen wir uns als passender Autopartner und bieten Ihnen zudem auch die Vorzüge eines Kfz-Meisterwerkstatt.

Der ŠKODA Fabia ist ein echter Dauerbrenner. Der Kleinwagen der tschechischen VW-Tochter ist bereits seit 1999 auf dem Markt und befindet sich derzeit in der dritten Modellgeneration. Der aktuelle Fabia kam 2014 auf den Markt und wird sowohl als klassische Kombilimousine als auch als Kombi angeboten. Eine Besonderheit des Fahrzeugs ist die verwendete Plattform. Wenngleich es sich ebenfalls um ein Modell aus dem Volkswagen-Konzern handelt, wird auf den Modularen Querbaukasten (MQB) verzichtet und stattdessen mit einer kombinierten Plattformlösung gearbeitet. 2018 erhielt der ŠKODA Fabia ein Facelift, das vor allem in einer neu gestalteten Front besteht. In diesem Atemzug werden dem Topseller auf Wunsch LED-Scheinwerfer verpasst. Des Weiteren befinden sich fortan Reflektoren in der hinteren Schürze.

Technische Daten des ŠKODA Fabia

Hinsichtlich seiner Länge bietet der ŠKODA Fabia eine Variante mit 3,99 Meter sowie den Kombi mit 4,26 Meter. Dies führt zu einem Laderaumvolumen von bis zu 1.150 Liter bzw. 1.395 Liter im Kombi. Letztere bietet zudem eine ebene Ladefläche, wenn die Lehne umgeklappt wurde.

Unter der Motorhaube präsentiert sich das Modell vielfältig. Mit dem Facelift im Jahr 2018 sind zwar keine Dieselmotoren mehr zu haben, doch ist auch die Bandbreite der Benziner bemerkenswert. Den Einstieg markiert ein sparsamer Einliter-Motor mit 60 PS und wer sich für die Variante TSI mit Turbolader und Direkteinspritzung entscheidet, bringt sogar 110 Pferdestärken auf die Strecke. Gefahren wird durchgängig mit Vorderradantrieb, wobei in manchen Varianten eine Automatik als Alternative zum Schaltgetriebe zur Auswahl steht. Was im ŠKODA Fabia stecken kann, unterstreicht das Rallyefahrzeug auf Basis des Kleinwagens. Dieses fährt unter anderem in der Deutschen Rallye-Meisterschaft mit und leistet satte 279 PS.

Zur Ausstattung des ŠKODA Fabia

Der ŠKODA Fabia ist in seiner Ausstattung voll und ganz auf Urbanität ausgelegt. Im Zuge des Facelifts 2018 erhält das Fahrzeug eine Reihe neuer Assistenzsysteme. Die Rede ist von einer Beobachtungsfunktion für den rückwärtigen Verkehr (Rear Traffic Alert) sowie einem Toter-Winkel-Warner. Des Weiteren wird ein Spurwechselassistent angeboten und auch ein Fernlichtassistent darf nicht fehlen. In der Mittelkonsole sowie optional im Fond des ŠKODA Fabia prangen fortan jeweils zwei USB-Anschlüsse dank derer sich Smartphones oder andere mobile Geräte aufladen lassen. Ein weiteres Highlight ist die App „ŠKODA Media Command“, die direkten Zugriff auf das umfangreiche Infotainmentsystem bietet. Dieses wird mit einem 6,5 Zoll großen Monitor ausgeliefert und auch ein Online-Verkehrsdaten mit Echtzeit-Stauwarnung wird mit dem Facelift ins Programm integriert.

Besonderheiten des ŠKODA Fabia

Wie es sich für einen ŠKODA gehört, wartet auch der Fabia mit einer Reihe an Besonderheiten auf. Was gemeinhin „Gimmicks“ genannt wird, manifestiert sich hier beispielsweise in kleinen Handreichungen wie einem Eiskratzer im Tankdeckel, der auch ein Messskala zum Ermitteln der Profiltiefe enthält. Der Kofferraumboden kann gegen Aufpreis beidseitig genutzt werden und wer sich für den Kombi entscheidet, profitiert von einer herausnehmbaren LED-Taschenlampe.

Auszeichnungen

 

Club der Besten | ŠKODA Club 2019 | Autohaus Liebe

Auszeichnung als Beste Autohaus Arbeitgeber

Social Media

              

 

Logo von Autohaus Liebe

Standorte

ŠKODA Autohaus Liebe
Zwickauer Str. 56a
04103 Leipzig

Allgemeine Anliegen:

+49 341 2306450

Zu Ihrer Fahrzeuganfrage:

+49 3464 25 73 903
Team Anfahrt Kontakt Mehr Infos

* Größter exklusiver Skoda Partner in Deutschland nach Neuwagenauslieferungen in 2020.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.