array(1) { [0]=> array(10) { ["audaris_id"]=> string(24) "5b83e3778a9a523025002318" ["name"]=> string(6) "Superb" ["audaris_old_id"]=> int(1349) ["is_active"]=> bool(true) ["mobile_key"]=> string(6) "Superb" ["mobile_id"]=> int(12) ["main_category"]=> array(1) { [0]=> string(3) "CAR" } ["as24_api_id"]=> int(16621) ["parent"]=> array(1) { ["audaris_id"]=> string(24) "5a5365184b464d30d42804a6" } ["_id"]=> string(24) "5b83e3778a9a523025002318" } } ŠKODA Superb Gebrauchtwagen Deals für Würzburg
Schließen

ŠKODA Superb Gebrauchtwagen für Würzburg

ŠKODA Superb Gebrauchtwagen – eine Alternative für Würzburg

Ein ŠKODA Superb Gebrauchtwagen ist nicht nur preiswert, sondern auch zuverlässig. Wir empfehlen dieses Modell für die Mobilität in Würzburg oder auch in anderen Städten. Warum das so ist? Unter anderem, weil es sich hier um ein Fahrzeug handelt, das den Anforderungen des Stadtverkehrs in Würzburg hinsichtlich Wendigkeit und dem Rangieren in Parkplätzen ideal entspricht. Darüber hinaus macht ein ŠKODA Superb Gebrauchtwagen gleich welcher Modellgeneration auch auf der Langstrecke und sowohl der Landstraßen als auch der Autobahn eine herausragende Figur. Wenn wir Ihnen einen ŠKODA Superb Gebrauchtwagen für Würzburg verkaufen, profitieren Sie von unserer Erfahrung seit 1954 im Automobilgeschäft und der daraus erwachsenen erstklassigen Reputation unseres Autohauses.

 

Liebe Automobile verkauft ŠKODA Superb Gebrauchtwagen seit vielen Jahren. Wir sind an acht Standorten für unsere Kundschaft da und entsprechend problemlos aus Würzburg zu erreichen. Bevor ein ŠKODA Superb Gebrauchtwagen in den Verkauf gelangt, wird das Fahrzeug in unserer Meisterwerkstatt genau überprüft. Die Kriterien sind streng und erst, wenn ein Kfz-Meister grünes Licht erteilt, übernimmt unser Verkaufsteam. Dieses Zusammenspiel hat sich über die Jahrzehnte bewährt und all unsere ŠKODA Superb Gebrauchtwagen zeichnen sich durch Langlebigkeit und exzellente Qualität aus. Hinzu kommt, dass wir unserer Kundschaft aus Würzburg und anderswo gerne Sonderkonditionen einräumen und auch attraktive Finanzierungsmöglichkeiten und die Möglichkeit von Ratenzahlungen bieten.

Autohaus Liebe – auch für die Kundschaft aus Würzburg stets zu Diensten

Der Ruf als Barockstadt trifft zwar ins Schwarze, doch lässt sich Würzburg nicht allein auf seine Schönheit reduzieren. Fakt ist, dass man sich hier direkt am Main und damit in der Region Unterfranken befindet. Knapp 130.000 Einwohner machen Würzburg zu einer Großstadt mit direkten Anbindung ans benachbarte Rhein-Main-Gebiet. Von hier ist es nicht weit bis nach Frankfurt und damit in einer Metropolregion mit stolzen sechs Millionen Einwohnern. Überhaupt wurde Würzburg stets von seiner Lage am Main geprägt und ist zudem innerhalb Deutschlands zentral gelegen. Die Stadt wurde schon 704 urkundlich erwähnt und war 1127 Schauplatz des ersten Ritterturniers auf deutschem Boden. Wie der Namenszusatz als „Barockstadt“ schon zum Ausdruck bringt, war diese Epoche besonders prägend. Erkennbar ist dies unter anderem an den vielen Gebäuden aus der Feder Balthasar Neumanns wie die Marienfeste, die Residenz und das Käppele. Wer in Würzburg zu Gast ist, flaniert über die alte Mainbrücke und erfreut sich an der von Weinbergen umrahmten Altstadt.

Würzburg ist eine vielseitige Stadt, die sowohl von seiner Universität als auch vom Tourismus lebt. Darüber hinaus existieren auch Industrieunternehmen, beispielsweise aus der Automobilzulieferbranche oder der Druckmaschinenherstellung. In Würzburg werden Nahrungsmittel und Getränke hergestellt und auch die Technologiebranche hat mit mehreren Sparten Standbeine in der Stadt. Verkehrsverbindungen existieren sowohl mit dem Zug als auch über die Autobahnen A3, A7 und A81. Des Weiteren wird das Stadtgebiet von fünf Bundesstraßen durchzogen.

Wer sich in Würzburg zu einem Autokauf entschließt, sollte unbedingt auch das Autohaus Liebe in Erwägung ziehen. Wir sind einer der größten Vertragshändler des Landes und aufgrund unserer Lage im Zentrum Deutschlands auch aus Franken schnell zu erreichen. Für uns spricht unsere Erfahrung mit Gründungsjahr 1954 sowie die Fülle unserer erstklassigen Angebote. Und das an verschiedenen Standorten und inklusive einer umfassenden telefonischen und digitalen Beratungskultur.

Der Škoda Superb ist ein Auto mit viel Geschichte. Bereits 1934 lief ein Fahrzeug unter diesem Namen vom Band und stellte seinerzeit das Flaggschiff des Herstellers dar. Dies hat sich auch mit dem 2001 vorgestellten Superb nicht geändert, der aktuell in der dritten Modellgeneration angeboten wird. Die Einstufung des Modells, das sowohl als Limousine als auch als Kombi auf dem Markt ist, wechselt zwischen Mittel- und oberer Mittelklasse. Mit stattlichen 4,86 Meter handelt es sich um das längste Fahrzeug der gesamten Flotte. Breite und Höhe des Škoda Superb liegen bei 1,86 Meter bzw. 1,47 Meter. Beeindruckend am Škoda Superb ist vor allem der enorme Laderaum und die Beinfreiheit. Mehr Platz bietet so gut wie kein anderes Modell.

Daten und Fakten zum Škoda Superb

Die Großzügigkeit des Škoda Superb lässt sich auch in Zahlen ausdrücken. 1.950 Liter Stauraumvolumen und eine Nutzlast von 700 Kilogramm sind ebenso herausragend wie die Anhängelast von bis zu 2,2 Tonnen. Die Ladekante wurde bewusst niedrig gehalten und der Radstand von 2,84 Meter lässt sich als zusätzliche Annehmlichkeit ansehen. Unter der Motorhaube arbeitet der Škoda Superb mit der innovativen ACT-Technologie. Hinter der Abkürzung verbirgt sich die „active cylinder technology“, eine besondere Form der Zylinderabschaltung. Angeboten werden je drei Benzin- und Dieselaggregate mit jeder Menge Leistung. Die Otto-Motoren bieten zwischen 125 und 280 PS und verfügen allesamt über einen Turbolader. Je nach Ausführung steht das Modell sowohl mit einem Allrad- als auch mit Vorderradantrieb. Bei den Selbstzündern stehen zwischen 120 und 190 Pferdestärken bereit und auch hier wird die Kraft entweder nur auf die Vorderachse oder auf alle vier Räder übertragen.

Die Ausstattung des Škoda Superb

In manchen Kontexten wirbt Škoda mit dem Satz „Für alle, die mit mehr zufrieden sind“. In der Tat lässt sich dieser Satz bestens auf das Flaggschiff des Herstellers anwenden. Das beginnt schon bei den Scheinwerfern, die der traditionsreichen böhmischen Glasschliffkunst nachempfunden wurden und sowohl mit Bi-Xenon- als auch LED-Technologie arbeiten. An den Außenspiegeln befinden sich auf Wunsch so genannte „Boarding Spots“, die den Einstiegsbereich beleuchten. Im Innenraum lässt sich eine glamouröse Lederausstattung wählen. Ebenfalls zu haben ist eine Ambientebeleuchtung in zehn Farbtönen und auch das schlüssellose Zugangs- und Startsystem KESSY darf nicht fehlen. Für stets gute Luft sorgt eine Drei-Zonen-Klimaautomatik und natürlich sind die Vordersitze sowohl beheizt als auch belüftet. Wer möchte, erhält hierfür sogar eine Massagefunktion.

Extras, die den Unterschied machen

Mit vielen Extras unterstreicht der Škoda Superb seine Ausnahmestellung. Das Parken funktioniert beispielsweise per Knopfdruck, was angesichts der schieren Größe des Fahrzeugs überaus sinnvoll erscheint. Maximale Sicherheit wird unter anderem durch den Frontassistenten mit Radarüberwachung, Spurwechsel- und Spurhalteassistent sowie einen proaktiven Insassenschutz erzielt. Selbstverständlich verfügt der Superb auch über eine Müdigkeitserkennung und einen Stauassistenten. Die Liste der Annehmlichkeiten lässt sich beliebig erweitern und enthält entsprechend auch eine Multifunktionskamera, einen adaptiven Abstandsassistenten sowie eine Verkehrszeichenerkennung. Zuletzt brilliert das Fahrzeug mit einem Getränkehalter für Einhandöffnung, einer Halterung für Tablets im Fond, Haken im Kofferraum und ein herausnehmbare LED-Taschenlampe.