array(1) { [0]=> array(10) { ["name"]=> string(5) "Scala" ["mobile_key"]=> string(5) "Scala" ["is_active"]=> bool(true) ["audaris_old_id"]=> int(4121) ["category"]=> array(0) { } ["main_category"]=> array(1) { [0]=> string(3) "CAR" } ["audaris_id"]=> string(24) "5cc93f42b93e56500a21d4b5" ["as24_api_id"]=> int(75258) ["parent"]=> array(1) { ["audaris_id"]=> string(24) "5a5365184b464d30d42804a6" } ["_id"]=> string(24) "5cc93f42b93e56500a21d4b5" } } ŠKODA Scala Tageszulassung Deals für Würzburg
Schließen

ŠKODA Scala Tageszulassung für Würzburg

Unsere Tipps für eine ŠKODA Scala Tageszulassung in Würzburg

Haben Sie für Ihre Mobilität in Würzburg schon einmal über eine ŠKODA Scala Tageszulassung nachgedacht? Wir können Ihnen diese Möglichkeit empfehlen, denn so erhalten Sie einen Neuwagen zum Preis eines Gebrauchten und müssen keinerlei qualitative Abstriche hinnehmen. Ob eine ŠKODA Scala Tageszulassung für einen Tag in Würzburg oder an einem anderen Ort zugelassen wurde, spielt keine Rolle. Wichtig ist nur, dass es sich aufgrund des bereits vorgenommenen Eintrags in den Fahrzeugpapieren formal um einen Gebrauchtwagen handelt. Damit geht einher, dass für eine ŠKODA Scala Tageszulassung in Würzburg nicht die strengen Vorgaben seitens des Automobilherstellers gelten und wir Ihnen einen besonders attraktiven Preis unterbreiten.

 

Wohlgemerkt: eine ŠKODA Scala Tageszulassung ist nur auf dem Papier ein gebrauchtes Fahrzeug. Dass sich niemand hinter das Steuer gesetzt hat, versteht sich von selbst und anhand des Kilometerstands sieht man deutlich, dass man in einen Neuwagen steigt. Der interessante Preis ist günstig und für die Straßen von Würzburg ist der ŠKODA Scala ohnehin sowohl als Tageszulassung als auch in jeder anderen Form perfekt geeignet. Bei einem neuen Modell profitieren Sie davon, dass die Ausstattung voll und ganz auf Höhe der Zeit ist und es an keinerlei Extras oder Assistenten fehlt. Zudem können Sie in eine ŠKODA Scala Tageszulassung sofort einsteigen und in Würzburg durchstarten.

Autohaus Liebe – auch für die Kundschaft aus Würzburg stets zu Diensten

Der Ruf als Barockstadt trifft zwar ins Schwarze, doch lässt sich Würzburg nicht allein auf seine Schönheit reduzieren. Fakt ist, dass man sich hier direkt am Main und damit in der Region Unterfranken befindet. Knapp 130.000 Einwohner machen Würzburg zu einer Großstadt mit direkten Anbindung ans benachbarte Rhein-Main-Gebiet. Von hier ist es nicht weit bis nach Frankfurt und damit in einer Metropolregion mit stolzen sechs Millionen Einwohnern. Überhaupt wurde Würzburg stets von seiner Lage am Main geprägt und ist zudem innerhalb Deutschlands zentral gelegen. Die Stadt wurde schon 704 urkundlich erwähnt und war 1127 Schauplatz des ersten Ritterturniers auf deutschem Boden. Wie der Namenszusatz als „Barockstadt“ schon zum Ausdruck bringt, war diese Epoche besonders prägend. Erkennbar ist dies unter anderem an den vielen Gebäuden aus der Feder Balthasar Neumanns wie die Marienfeste, die Residenz und das Käppele. Wer in Würzburg zu Gast ist, flaniert über die alte Mainbrücke und erfreut sich an der von Weinbergen umrahmten Altstadt.

Würzburg ist eine vielseitige Stadt, die sowohl von seiner Universität als auch vom Tourismus lebt. Darüber hinaus existieren auch Industrieunternehmen, beispielsweise aus der Automobilzulieferbranche oder der Druckmaschinenherstellung. In Würzburg werden Nahrungsmittel und Getränke hergestellt und auch die Technologiebranche hat mit mehreren Sparten Standbeine in der Stadt. Verkehrsverbindungen existieren sowohl mit dem Zug als auch über die Autobahnen A3, A7 und A81. Des Weiteren wird das Stadtgebiet von fünf Bundesstraßen durchzogen.

Wer sich in Würzburg zu einem Autokauf entschließt, sollte unbedingt auch das Autohaus Liebe in Erwägung ziehen. Wir sind einer der größten Vertragshändler des Landes und aufgrund unserer Lage im Zentrum Deutschlands auch aus Franken schnell zu erreichen. Für uns spricht unsere Erfahrung mit Gründungsjahr 1954 sowie die Fülle unserer erstklassigen Angebote. Und das an verschiedenen Standorten und inklusive einer umfassenden telefonischen und digitalen Beratungskultur.

Bei einem Namen wie „Scala“ denkt man unweigerlich an ein Opernhaus und wer das Wort aus dem Italienischen ins Deutsche übersetzt, kommt zu einer „Leiter“. Dass diese im Fall des Škoda Scala nach oben zeigt, versteht sich angesichts dieses komfortablen Nachfolgers des Rapid von selbst. Die Fußstapfen des Vorgängers waren groß, werden allerdings souverän gefüllt. Der Škoda Scala ist als Kompaktmodell zwischen dem Fabia und dem Octavia angesiedelt und wurde 2019 vorgestellt. Als perfekten Ort erkor der Autobauer die John Lennon Mauer in der Prager Innenstadt aus und lud hierzu auch einen Streetart-Künstler ein. Dass die Gestaltung des Scala an ein „piece of art“ bzw. Kunstwerk erinnert, wird durch einen red dot design award unterstrichen.

Der Škoda Scala in Zahlen

4,36 Meter misst der Škoda Scala und verwundert reibt man sich die Augen, dass es sich damit um das kleinere von zwei Kompaktmodellen des Herstellers handelt. Auf derselben Plattform, auf der auch der VW Polo konstruiert wird, bringt der Scala eine Breite und Höhe von 1,79 Meter und 1,47 Meter auf die Straße. Wie schon der Vorgänger Rapid, besticht auch der Škoda Scala durch eine clevere Raumnutzung. In Zahlen ausgedrückt passen fünf Personen zuzüglich 467 Liter Gepäck in den Innenraum. Wer die hinteren Sitze umklappt, nutzt bis zu 1.410 Liter – ausreichend für einen Urlaub oder den Großeinkauf beim Baumarkt. Dass der Laderaum eine wichtige Rolle spielt, unterstreicht der Scala unter anderem durch die Sensorsteuerung für die Heckklappe, die sich somit auch ohne Hände öffnen lässt sowie die vielen Befestigungsmöglichkeiten. Für das Herumkurven in der City schlägt der Wendekreis von nur 10,20 Meter positiv zu Buche.

Die Motoren des Škoda Scala wurden 2020 auf ein neues Level gehoben. Seit Ende dieses Jahres wird auf Diesel verzichtet und es stehen Benziner als Drei oder Vierzylinder zur Verfügung. Die Turbomotoren leisten zwischen 90 und 150 PS und arbeiten durchweg mit Vorderradantrieb. In den meisten Fällen wird der Scala mit manueller Schaltung ausgeliefert, doch wer möchte, kann auch ein Sieben-Gang-DSG nutzen. Die bemerkenswerte Dynamik des Fahrzeugs wird in der Topmotorisierung anhand einer Beschleunigung von nur 8,2 Sekunden auf Tempo 100 deutlich.

Möglichkeiten des Škoda Scala

Ein optisches Highlight des Škoda Scala besteht in der Möglichkeit einer verlängerten Heckscheibe und auch ein Panodach ist möglich. Auf diese Weise gelangt jede Menge Tageslicht in den Innenraum. Dieser ist natürlich rundum klimatisiert und auch die Sitze lassen sich klimatisieren und beheizen. Vom Fahrersitz aus blickt man auf ein digitales Cockpit mit einer 10,25 Zoll großen Anzeige. Diese lässt sich sowohl individualisieren als auch durch ein bis zu 9,2 Zoll großes Touchdisplay ergänzen. Wie es sich für ein Fahrzeug der heutigen Zeit gehört, verfügt der Škoda Scala über ein fest verbaute Sim-Karte und ist daher nicht mehr auf ein Smartphone für die Internetnutzung angewiesen. Wer dennoch mit mobilem Gerät arbeitet, genießt den Fernzugriff auf Klimaanlage und Fahrzeugdaten, kann seinen Scala jederzeit orten und natürlich auch via Smartphone öffnen, starten und schließen.

Funktionen des Škoda Scala

Weitere Extras des Škoda Scala betreffen die lange Liste der Assistenten. Eingeparkt wird komplett automatisch und zwar in verschiedenen Winkeln zur Fahrbahn. Die Parkplätze sucht der Scala zuvor automatisch und ist natürlich auch in der Lage, die Spur zu halten und in konstanter Geschwindigkeit unterwegs zu sein. Fahrzeuge im Toten Winkel werden sicher erkannt. Auch besitzt der Škoda Scala LED-Scheinwerfer und Wischblinker und erfreut mit einem adaptiven Fahrwerk und der Einstellung verschiedener Fahrmodi.